Heilpädagogische Tagesstätte, Klenzestraße

Die Heilpädagogische Tagesstätte ist eine Einrichtung der Stadt München, die die gleichen Räumlichkeiten nutzt und eng mit der Mathilde-Eller-Schule zusammenarbeitet. Die beiden Organisationen sind durch Ihre Bemühung das Bestmögliche für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu erreichen, miteinander verbunden. Es sind aber letztlich von einander unabhängige Institutionen.

Deshalb wenden Sie sich bitte bei weiteren Fragen an das Büro der Tagesstätte:

Landeshauptstadt München,
Schul- und Kultusreferat
Heilpädagogische Tagesstätte
Klenzestraße 27
80469 München
Tel: 089/ 233-34206
Fax: 089/ 233-34281
mail Adresse der HPT

Die HPT Klenzestraße ist eine teilstationäre Einrichtung der Landeshauptstadt München für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Geistig- und Mehrfach-Behinderung mit heilpädagogischem Auftrag im Rahmen einer systemorientierten Familienarbeit.

HPT-Plätze 132
Anzahl der Gruppen 16
Gruppenstärke durchschnittlich 6-8 Kinder/ Jugendliche
Alter der Kinder/ Jugendlichen 6 bis 18 Jahre
Personal der Gruppe

je ein/e Heil- bzw. Sozialpädagog/e/in und
je eine Erzieher/in bzw. Kinderpfleger/in

Betreuungszeiten

Betreuung erfolgt an 5 Tagen pro Woche Mo. - Do. 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Fr. 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Leistung umfasst heilpädagogische sowie sonstige Maßnahmen im Sinne §53ff SGB XII und strebt die ganzheitliche Förderung des zu betreuenden Kindes, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an.

Die Eingliederungshilfe wird vom zuständigen örtlichen Träger der Jugendhilfe gemäߧ53 ff SGB XII gewährt.

Grundlage ist eine bestehende Betriebserlaubnis nach § 45 SGB VIII.